Meine To-Do-Liste

Meine To-do-Liste

 

Auf meinen Wanderungen durch mein Leben ist es für mich wichtig, mich auf Wesentliches zu konzentrieren. Nur so kann ich mein Herz frei machen und wirklich wahrnehmen, was um mich herum und in mir geschieht.

Ja, klar, das gelingt mir nicht immer, aber dennoch spüre ich, dass es wichtig ist und das es mir gut geht, wenn es gelingt.

 

In einer Phase, in der ich sozusagen am Grund meines Landes angekommen war, alles sinnlos erschien und ich wirklich keinen Grund sah, aus dem Bett aufzustehen entdeckte ich eine Postkarte, auf der stand:

To-do-Liste

Aufstehen

Überleben

Ins Bett gehen

 

Das hat mir geholfen, nicht mehr zu grübeln, warum was wie ist, sondern aufzustehen, den Tag zu überleben und zu glauben, dass es nur besser kommen kann.

 

Und es kam besser, weil ich den Widerstand aufgegeben hatte gegen meine Situation,

weil ich mich nicht selber ständig demoralisierte mit Fragen nach der Sinnhaftigkeit,

konnte ich wieder mehr und mehr den Weg in mein Land zurückfinden.

 

Und ja, heute weiß ich, dass es gut war, auch mal so richtig am Boden gewesen zu sein.

 

Ich war an einem Punkt, an dem ich schließlich alles aufgegeben hatte, und dann erstaunt feststellte, dass ich gar nichts brauchte.

Ich konnte mich von meinen Abhängigkeitsgefühlen befreien und konnte nun, völlig, frei, alles und jeden in Frage stellen.

So hat das Leben mir die Chance geschenkt, mein Leben neu zu ordnen, und wieder ein Stück mehr mein Land wirklich zu meinem Land zu gestalten.

 

Und je mehr ich mein Leben lebte,

je mehr das Land, in dem ich lebe, mein Land wurde,

umso mehr veränderte sich

meine To-do-Liste.

 

Heute sieht sie so aus:

To-do-Liste

Aufstehen

Freude haben

Ins Bett gehen

 

Je mehr Freude ich an den Dingen habe, die ich tue, umso mehr Freude sende ich aus, umso mehr liebe ich, was ich tue, um so mehr erfüllt es mich.

Ich muss mich gar nicht um vieles kümmern, ich muss nur dafür sorgen, dass ich Freude habe bei und an den Dingen, die ich tue.

 

Heute lächle ich mich durch den Tag.

Und indem ich Dinge leichter nehme,

indem ich mich nicht zu wichtig nehme,

indem ich weglasse, was mich runterzieht,

indem ich übe, meine innere Ruhe nicht von anderen Menschen aufrühren zu lassen,

indem ich in Krisen auf das Leben vertraue,

folge ich dem Weg meines Herzens

und fühle mich immer mehr geborgen und glücklich.

 

Das Universum kümmert sich um mein Leben.

Ich brauche gar nichts zu tun,

ich kann den Tag genießen.

 

Ja, klar, ich zahl meine Rechnungen und bring den Müll raus,

das ist meine Organisation, darum muss ich mich kümmern,

 

aber warum der Mann, den ich liebe, mich nicht liebt,

warum meine beste Freundin krank ist und ob sie wieder gesund wird,

wie ich das mit meinem kaputten Auto bloß regeln soll,

ob ich den Job morgen wohl bekomme,

wo der Sinn des Ganzen liegt,

 

das alles kann ich dem Universum überlassen.

 

Es wird mir Hinweise schicken, es kümmert sich um alle Menschen und es hat einen großen Plan, den ich inzwischen einfach demütig anerkenne. Ich weiß, mir fehlt die Weisheit, zu erkennen, was wirklich gut für mich ist und ich habe immer wieder erleben dürfen, dass alles gut ist, so, wie es ist.

 

Nur, wenn ich mich in das Leben fallen lasse,

kann das Leben mir zeigen, dass es mich auffängt!

 

Keine Kontrolle, kein Wollen,

keine großen Pläne,

Vertrauen, loslassen und Freude!

 

So ich habe mein Herz frei für die schönen Dinge und kann mich freuen, mich glücklich fühlen.

Und wenn ich abends zu Bett gehe, hab ich einen wundervollen Tag voller kleiner und großer Schönheiten hinter mir und ich habe Frieden in mir.

 

Und die Energie folgt der Aufmerksamkeit,

wenn ich anfange auf das Schöne im Leben zu schauen,

werde ich mehr und mehr das Schöne sehen.

 

Ich liebe mein Leben,

und mein Leben liebt mich.


und dein Leben liebt dich auch,

 unterschrift

Caleya-pellegrina

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Caleya packt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.