rosa Glitzer

Rosa Glitzer

 

Dies ist mein Land und ich kann…, nein, ich gestalte es so, wie es mir gefällt.

Und ich mag rosa Glitzer.

Für viele steht rosa Glitzer für diesen Prinzessinnen – Kram, den es überall für große und kleine Prinzessinnen gibt.

Aber ich bin keine Prinzessin, die auf einen Prinzen wartet,

 

ich bin eine Königin im eigenen Land,

ich habe den Platz in meinem Leben eingenommen,

der nur mir gebührt, meinen eigenen Thron.

Ich komm allein mit meinem Leben zurecht!

Für mich hat rosa Glitzer eine ganz andere Bedeutung.

Rosa Glitzer ist für mich sichtbar, wenn pure Freude strömt. Wenn alles gut ist, alle wissen, dass sie hier und jetzt genauso und genau hier richtig sind: Dann tanzen alle Seelen, die Herzen singen und die Welt wird für einen Moment in einen magischen Schein getaucht, der aussieht wie rosa Glitzer.

Ich liebe rosa Glitzer!

Es ist so wunderschön anzusehen, wenn Menschen ihr Licht leben.

Wenn wir in unseren Begegnungen uns gegenseitig in unserer Göttlichkeit annehmen und wir uns verbinden, weil wir es wollen. Wenn wir achtsam miteinander umgehen, und zuhören und uns ums Verstehen mühen, und alle Ängste weichen, dann entsteht Magie.

Wenn wir dieses Verstehen und Verstanden werden einfach leben, vielleicht nur einen Moment, ist dieser Moment so voller Energie, so synergetisch, dass aus allen Ideen und Möglichkeiten plötzlich tausende werden und die Wege, die wir gemeinsam finden, ungekannte, ungeahnte Wege voller Kraft sind.

Dann sehe ich rosa Glitzer überall tanzen, und es liegt so ein Hauch von Zauber in der Luft.

Dann liebe ich die Menschen und ihren rosa Glitzer!

Und wenn es Momente gibt, in denen ich mein Licht vergesse oder ich mich aufrühren lasse von anderen, dann gibt mir rosa Glitzer auch einen Zauber: Wenn ich in Gedanken rosa Glitzer auf die Situation, den Menschen streue, komme ich wieder in die Freude. Und ein leises Lachen findet seinen Weg in mir, und ich finde wieder zurück auf meinen Weg der Freude.

 Wenn dich etwas nervt, streu Glitzer drauf!!

Hilft übrigens auch ungemein, wenn man es nicht nur in Gedanken tut, Situationen können entschärft werden, wenn alle Beteiligten wieder zu sich selbst finden. Ein Moment der Irritation, des Lachens, kann da hilfreich sein.  Naja, bei den richtige Leuten…

Und für mich birgt rosa Glitzer noch einen weiteren Zauber:

Wenn ich mich verloren hab im Dunkel, den Weg nicht sehe, und links und rechts Abgründe lauern, dann setze ich mich, schließe die Augen und lasse rosa Glitzer sprühen.

Erinnert sich jemand an die Geschichte Von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer? Als sie den Weg im Dunkel nicht finden, gefriert der Dampf von Emma, der Lokomotive, und der fallende Schnee lässt den Weg im Dunkel weiß und klar aufleuchten und sichtbar werden?

Genau das passiert mit meinem rosa Glitzer:

Er fällt zu Boden und dort, wo er liegen bleibt, entsteht im Dunkel ein für mich sichtbarer Weg! Ich folge dem Weg, und finde wieder ins Licht, zum Leben, zur Freude.

Wenn ich also hier sitze und anfange zu grübeln oder mein Verstand wieder Dämonen erfindet, dann entspanne ich mich, setze mich und lächle rosa Glitzer.

Und immer, wenn Situationen mich anpacken, lasse ich in Gedanken rosa Glitzer fallen und folge dann den Impulsen, den Momenten, die Freude in sich bergen.

Denn in solchen Momenten, ich denen ich einfach der Freude folge, ohne einen Zweck erfüllen zu wollen, bin ich gegenwärtig, wirklich im Jetzt!

Und dann finde ich in meine Lebendigkeit zurück.

Und so finde ich mich und meinen Weg wieder.

 

Ich liebe rosa Glitzer!!!

 

Ich schaffe damit den Zauber meiner Welt selbst,

und lasse die Welt wieder ganz zu meinem eigenen Land werden.

 

Mein Land, voller Freude und rosa Glitzer,

 

ich wünsche auch dir eine wunderschöne Welt voller sprühender Freude,

unterschrift

Caleya-pellegrina

Dieser Beitrag wurde unter Caleyas Land veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.