und weiter gehts durch die Rauhnächte…

Hier geht es weiter mit Information zur 3. – 7. Rauhnacht:

 

 

  1. Rauhnacht

vom 26.12. auf den 27.12.

27.12.

-steht für März-

„Lasse Wunder in deinem Leben zu – Herzöffnung“

 

Heut ist ein guter Tag, dich mit deinem Herzchakra, mit deiner Herzenergie zu verbinden:

 

Wer war für mich da, als es mir nicht gut ging? Wer hat mich durch gute und schlechte Zeiten begleitet?

Wem habe ich die Hand gereicht?

Wer oder was hat mich Energie gekostet?

 

Bereinige alte Angelegenheiten, lass sie los, (zum Beispiel durch Hoonoponopono) denn so schaffst du Platz für Neues .

 

Dieser Tag eignet sich gut für eine Herzens-Wunschliste:

Was mache ich gern, was bringt mein Herz zum Singen? Wobei empfinde ich Erfüllung und tiefe Freude?

Gib jeden Wunsch an das Universum …

 

 

  1. Rauhnacht

vom 27.12. – 28.12.

28.12.

Tag der unschuldigen Kinder

-steht für April-

Dieser Tag steht symbolisch für das Alte, das das Neue, Kommende zu unterdrücken oder zu vernichten sucht.

 

Heute kannst du Dinge, die an den bisherigen Tagen und Nächten nicht so gut gelaufen sind, bereinigen mit der violetten Flamme der Reinigung:

Schreibe alles, wie z.B. Alpträume, Unwetter oder ungute Nachrichten und Zeichen, auf ein Blatt Papier.

Nimm dann ein neues Blatt, und schreibe alle um, formuliere es positiv, schreibe das Drehbuch für das Leben für 2018 neu.… Dann verbrenne den ersten, negativen Text und stell dir vor, wie ein violettes Licht all das Negative einhüllt, es vergeht und nur helles, leuchtendes Licht zurück lässt…

 

  1. Rauhnacht

vom 28.12. -29.12.

29.12.

Tag der Freundschaft

-steht für Mai-

 

Heute geht es um Freundschaft. Bist du dir selbst ein guter Freund? Und für andere?

 

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“  stellt gerade auch uns selbst in den Mittelpunkt….

 

Kannst du dir vergeben, was du noch in dir trägst, was du dir selbst krumm nimmst?? Und dich so befreien und das neue Jahr unbelastet beginnen?

 

Heute nimm dich so, wie du bist und sage „Ja“ zu dir!

Lass deine Freunde wissen, dass du sie magst und schätzt…

 

 

  1. Rauhnacht

vom 29.12. auf den 30.12.

30.12.

-steht für Juni-

Thema: Bereinigung

Heute ist ein guter Tag, sich auf das neue Jahr vorzubereiten:

Wie war das letzte Jahr für dich? Was möchtest du im alten Jahr zurück lassen?

 

Diese Fragen eignen sich gut für eine kleine Meditationsreise, auf der man den Geist des alten Jahres trifft und sich von ihm durch das vergangen Jahr führen lässt, wobei er uns aufzeigt, was Losgelassen werden will, was Heilung braucht…Wozu haben diese Sachen uns gedient?

Es ist Zeit, Danke zu sagen und das alles gehen zu lassen…

 

  1. Rauhnacht

vom 30. auf den 31. 12.

31.12.

-steht für den Monat Juli-

Heut ist Sylvester, der Übergang einer abgelaufenen Zeit in eine neue Zeit.

 

Nimm heute ein Bad oder eine Dusche und wasche das Alte ab, räuchere deine Wohnung und mache dich für das Neue bereit. (übrigens, nicht das Räuchern auf morgen verschieben, am 1.1. würdest du das Glück hinaus räuchern  😉  )

 

Es tut gut, diesen Abend im Kreise seiner Lieben zu verbringen, denn der Kreis beschützt uns.

Heute Nacht treiben wir mit Krach und Krawumms die bösen Geister aus, auch den Geist des alten Jahres.

Teile deine Speisen mit den Naturwesen, damit die Fülle in das neue Jahr einziehen kann.

Heut ist ein guter Abend, um zu orakeln, Bleigießen, Karten ziehen, das neue Jahr zeigt seine Zeichen.

 

 

Kommt gut ins neue Jahr,

und möge dein neues Jahr dir Freude, Licht , Liebe und Gesundheit bringen,

deine Caleya-pellegrina

 

im nächsten Artikel folgen dann kurze Infos zu den 8.- 12. Rauhnacht….

 

Dieser Beitrag wurde unter Caleya erwacht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.