Monatsarchive: November 2014

Ende und Anfang zugleich

Ich habe immer geglaubt, dass alles Kraft und Energie kosten muss auf meiner Wanderung, für mich war Fortbewegung nur mit dem Willen, dem Wollen, vorstellbar. Aber das Leben ist wundervoll und der beste Lehrer, den ich kenne, und es hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Caleya pilgert | Hinterlasse einen Kommentar

In dieser Einsamkeit…

Es gibt viele Tage, da wandere ich allein. Und es gefällt mir, meistens jeden Falls. An anderen Tagen hadere ich damit, und ich baue Widerstand auf. Ich merke das, und ärgere mich dazu dann noch über mich selbst. Keine gute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Caleya pilgert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sei (d)ein Licht in dunkler Nacht…

Für mich beginnt heute Nacht die dunkle Jahreszeit, ich werde also fortan ins Dunkel wandern. In dieser Zeit ist Licht für mich ein wichtig, innen wie außen. Licht im außen hilft mir, meine Winterdepressionen in der Balance zu halten, Licht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Caleyas Land | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Reise-Tagebuch

Es ist schön, zu wandern und zu pilgern. Man geht leichten Fußes, man ist unterwegs, erlebt schöne Momente, findet Wahrheiten und Erkenntnisse und ist glücklich. Leider ist es ja nachgewiesenermaßen unserem Verstand nicht gegeben, schöne Erinnerungen so gut zu speichern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Caleya packt | Hinterlasse einen Kommentar